BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN    
ORTSVERBAND    
 GRABEN-NEUDORF    
Wappen
     :: Start                  :: Aktuelles                  :: Wahlen                  :: Archiv

Neue Werkrealschule - Bildungsreform Hektik
Umstrittenes und heftig diskutiertes Schulkonzept


Angesichts sinkender Schülerzahlen, unter dem Druck,
bei längerem Zögern die Gemeinde Dettenheim als Kooperationspartner zu verlieren
und aus der Angst vor Abwanderung der Hauptschüler in umliegende Werkrealschulen,
hat der Gemeinderat Graben-Neudorf mehrheitlich beschlossen,
noch fristgerecht in diesem Jahr die Einrichtung einer Werkrealschule zu beantragen.

Die Einführung der Werkrealschule ist ein umstrittenes und heftig diskutiertes Schulkonzept.

Das Kernproblem der Hauptschule wird nach Auffassung der GRÜNEN nicht gelöst.
Wo künftig Werkrealschule draufsteht, ist trotzdem Hauptschule drin.
Die Abstimmung mit den Füßen wird weitergehen.
Auch die Werkrealschule wird sich faktisch zur Restschule entwickeln.

Das Konzept der neuen Werkrealschule überzeugt keinesfalls und findet allgemein wenig Zustimmung.

Dies zeigen auch die Stellungnahmen

der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Baden-Württemberg

des Landeselternbeirats
zur Artikelverordnung und Artikelverwaltungsvorschrift nach Schulgesetzänderung Werkrealschule,

sowie

des Verbandes Bildung und Erziehung e.V

Anstatt nach Möglichkeiten zu suchen,
ein nicht mehr zeitgemäßes Schulsystem gegen den erklärten Willen vieler Eltern und Lehrer weiter zu führen,
setzen die GRÜNEN auf einen behutsamen Neuanfang.

Die aktuelle Kurzposition zur Werkrealschule
der Fraktion GRÜNE im Landtag finden sie hier.


Bildungspolitik mit Augenmaß !


 :: Herzlich willkommen
 » Wir über uns
 » Mitmachen
 » Kontakt
 » Impressum
 :: Aktuelles
 » Gemeinderat
 » Termine

 :: Wahlen
 » Bundestagswahl 2009
 » Europawahl 2009
 » Kommunalwahl 2009
 » Kreistag 2009

 :: Archiv
 » Archiv

  Seitenanfang © 2008-2009   Bündnis 90 / Die Grünen Graben-Neudorf     Impressum